meins, deins, unseres…

Der DVSM e.V. organisiert von 9. bis zum 12. Oktober 2009 sein 23. Internationales Studentisches Symposium unter dem (schönen) Titel “copy & paste – meins, deins, unsers im gespräch”.

Beiträge über Musikzitate und Bearbeitungen (copy) oder Parodietechniken (paste) sind ebenso denkbar wie
ganz andere Zugänge. Was JuristInnen über das Urheberrecht zu sagen haben (meins), ist genauso
willkommen wie die Fragen der Anthropologie und Ethnomusikologie über den Umgang mit dem Fremden
und Fernen (deins). Was ist „Mein Eigen“ in diesem Prozess zwischen Exotisierung und Aneignung? Spielt
mein Geschlecht, mein Körper oder meine Kultur dabei eine Rolle? Wer entscheidet im Spannungsfeld
zwischen Fremd- und Eigenwahrnehmung über „gute“ und „schlechte“ Musik? Wie beeinflussen die Medien
die Verbreitung von Musik und unsere Gesellschaft (unsers)? Dies sind nur ein paar der vielen Fragen, über
die es zu diskutieren lohnt (im gespräch).

Die Infosite ist noch etwas mager aber ich kann jedem interessierten den Call for Papers als .pdf zukommen lassen…

Graphik geborgt von hej.betaalfa`s flickr

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s